Erleben Sie den faszinierenden Weg vom Eisenerz zum Stahl

Stahl ist überall. Ihr Auto, Ihre Waschmaschine, Ihr Haus: Ohne Stahl gäbe es sie nicht. Sehr wahrscheinlich stammt dieser Stahl vom thyssenkrupp-Konzern. Stahl wird aus Erz gemacht. Und für den Transport dieser Erze und Kohlen zu den Hochöfen von thyssenkrupp Steel Europe in Duisburg ist

thyssenkrupp Veerhaven in Brielle (Südholland, NL)

verantwortlich. thyssenkrupp Veerhaven ist eine der modernsten und bekanntesten Schubfahrtreedereien im trockenen Massengutsektor. Tag für Tag bringen wir für thyssenkrupp Steel Europe rund 60.000 bis 80.000 Tonnen Erze und Kohlen von Rotterdam, Amsterdam und Antwerpen nach Duisburg: 24 Stunden pro Tag, an 365 Tagen im Jahr. Unsere Flotte besteht aus 7 Schubbooten, 1 Hafenschubboot, rund 100 Schubleichtern und 2 Inspektionsbooten. In unseren Büros und auf den Schiffen arbeiten ca. 225 Personen. 

Wir laden Sie auf diesen Seiten ein zu einem Rundgang durch unsere Agenturabteilung, die für die Abwicklung von Schüttgutladungen zuständig ist. Sie erfahren, wie unser Nautisch-Technischer Dienst die Wartung unserer Schiffe organisiert und wie unsere Flotte von unserer Abteilung Rheinfahrt koordiniert wird. Und unsere Kapitäne und ihre Besatzungen nehmen Sie ein Stück mit auf ihrer Fahrt nach Duisburg.

Seit Oktober 2013 hat thyssenkrupp Veerhaven laut der ISO Standard-Zertifizierung NEN-EN-ISO 9001, ein qualifiziertes Qualitätsmanagementsystem.